Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Analyse der strategischen Handlungsfelder

Die Erziehungsdirektion führte von 2007 bis 2008 eine wissenschaftliche Analyse betreffend die zentralen strategischen Handlungsfelder im Kindergarten, in der Volksschule und auf der Sekundarstufe II aus personalpolitischer Sicht durch. Ziel der Studie war, unter breitem Einbezug der Schulleitungen, Lehrkräfte und Sozialpartner, Motivationsfaktoren und Handlungsfelder bei den Arbeits- und Anstellungsbedingungen der Lehrpersonen und Schulleitungen zu eruieren.

Nach Abschluss der Analyse lag ein positives Bild vor: Rund 62 Prozent der befragten Lehrpersonen bzw. 64% der Schulleitungen waren mit ihrer Arbeitssituation grösstenteils oder sehr zufrieden und ein hohes Commitment der Befragten gegenüber dem Lehrberuf bzw. der Funktion Schulleitung konnte festgestellt werden. Die Analyse zeigte aber auch auf, wo Handlungsbedarf besteht: Dazu gehörten die grosse zeitliche Belastung, die Unzufriedenheit mit dem Einstiegslohn und das Image des Lehrberufs. Gewisse Lehrkräftekategorien fühlten sich durch Selektionsverfahren, herausfordernde Situationen mit den Jugendlichen und durch die Elternarbeit stark belastet. Ausführliche Informationen zu den Studienergebnissen sind zu finden:


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/anstellungen_lehrpersonen/informationen/analyse_der_strategischenhandlungsfelder.html