Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Darlehen

Darlehensgewährung zu Ausbildungszwecken

Darlehen können insbesondere gewährt werden,

  • a wenn keine Beitragsberechtigung für Stipendien besteht, jedoch auf Grund der tatsächlichen Lebenshaltungskosten die anrechenbaren Mittel der Eltern nicht einbezogen werden können;
  • b um nach Überschreiten der Ausbildungsdauer von zwölf Jahren die begonnene Ausbildung zu Ende zu führen.

Als Ergänzung zu einem Stipendium können Darlehen insbesondere gewährt werden für Schul- und Studiengebühren, die wesentlich über den anerkannten Kosten liegen, sowie für unerlässliche Anschaffungen, die zwingend notwendig sind und in direktem Zusammenhang mit der Ausbildung stehen.

Die Prüfung eines Darlehensantrags erfolgt im Nachgang an einen Stipendienentscheid und auf besonderes Gesuch hin.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/hochschule/hochschule/stipendien_und_darlehen/gesetzliche_grundlagen/darlehen.html