Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Bewerbung

Bewerbungen für die Aufnahme in die deutschsprachige Nachdiplomausbildung in Erziehungsberatung-Schulpsychologie sind an den Präsidenten der Ausbildungskommission zu richten; Bewerbungen für die Aufnahme in die französischsprachige Nachdiplomausbildung an den Leiter der französischsprachigen Ausbildung (Adressen siehe weiter unten).
Die Bewerbungsunterlagen sind rechtzeitig und so vollständig wie möglich vorzulegen.
Der Präsident der Ausbildungskommission prüft, ob alle Zulassungsbedingungen erfüllt sind und legt das Gesuch der Ausbildungskommission zur Genehmigung vor.

Zu den Bewerbungsunterlagen gehört ein ausformulierter Lebenslauf mit Reflexionen über ihre Familie und Schulsituation.

Der Lebenslauf dient dazu, von Ihnen einen ersten Eindruck zu bekommen. Es geht darum, dass Sie mit einer professionellen Offenheit (d.h. nicht zu viel und nicht zu wenig) Ihre Situation (familiär/schulisch) schildern und reflektieren (Wie sind Sie zu der Person geworden, die Sie jetzt sind ...).
Familie und Schule sind die beiden Felder, in denen sich die Kinder und ihre Bezugspersonen, mit denen wir es zu tun haben, am intensivsten bewegen. Weil wir uns als Person in unsere Arbeit eingeben, ist es wichtig zu reflektieren, wie wir uns in diesen Feldern bewegt haben, welche Haltungen wir haben, damit wir erkennen, wo die Anteile unserer KlientInnen bei Schwierigkeiten in diesen Bereichen sind und wo wir allenfalls eigene Anteile einbringen.
Wenn Sie den Lebenslauf nach der Zulassung zur Assistenz der Leiterin der Ausbildung schicken, wird er von ihr, von Ihrer Mentorin/Ihrem Mentor (Person auf der EB-Stelle, die Sie betreut) und von der Leiterin des Reflexions- und Selbsterfahrungsblocks gelesen.

Die folgende Tabelle informiert über den Ablauf und die Terminierung der Zulassung zur Assistenz:

Assistenzen

  EB-Assistenz ab
15. August
EB-Assistenz ab
15. Februar

Bewerbungsunterlagen sind beim Präsidenten der Ausbildungskommission eingereicht.
Dieser prüft die Unterlagen und gibt sie bei Bedarf in Zirkulation an Prof. Gerda Hagenauer, Dr. Stephan Kupferschmid und Dr. Regula Mathys.

Ende April

Ende Oktober

Der Präsident legt die Unterlagen der Ausbildungskommission zur Zulassung vor.
Beschluss der Ausbildungskommission über Zulassung/Auflagen

  • Rückmeldung an BewerberInnen durch den Präsidenten der Ausbildungskommission

Mai

November

Zulassungsprüfungen Psychopathologie
(Daten (PDF, 322 KB, 1 Seite))
Anmeldung zur Prüfung mind. 4 Wochen vorher

Mai

November

Zuweisung der Ausbildungsplätze durch die Leiterin der Ausbildung

Ende Mai

Ende November

Gegenseitiges Kennenlernen "Zukünftige AssistentInnen" - EB-Leitung ev. MentorIn
Rückmeldung an die Leiterin der Ausbildung

bis Ende Juni

bis Mitte Januar

Beginn der Assistenz

15. August

15. Februar

Die Leiterin der Ausbildung ist verantwortlich für die Zuweisung der Ausbildungsplätze.

Wenn die Zulassungsbedingungen nicht erfüllt sind, gibt der Präsident der Ausbildungskommission der Bewerberin/dem Bewerber bekannt, welche Leistungen noch zu erbringen sind. Die BewerberInnen entscheiden, ob sie diese Auflagen erfüllen werden oder ob sie das Aufnahmegesuch zurückziehen.

Aufgrund der Verordnung über die Ausbildung und die Diplomierung in Erziehungsberatung-Schulpsychologie (PDF, 98 KB, 6 Seiten) (PDF, 98 KB) müssen die Zulassungsbedingungen (inkl. allfälliger Auflagen) vor Beginn der Ausbildung erfüllt sein. Ein Nacharbeiten während der Assistenz ist ausgeschlossen.

  

Bewerbung für die deutschsprachige Ausbildung

Bewerbung Assistenzstelle (Word, 64 KB, 2 Seiten)

Dr. phil. Regula Mathys
Leiterin der Ausbildung
Erziehungsberatung Köniz
Waldeggstr. 37
3097 Liebefeld

Bewerbung für die französischsprachige Ausbildung

Mario Beuchat
Chef de la formation professionelle
Service psychologique pour enfants et adolescents
Rue du Contrôle 20
2503 Bienne


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/erziehungsberatung/erziehungsberatung/ausbildung/assistenz/bewerbung.html