Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Führung der Denkmalpflege in Péry

19. Juni 2017 – Medienmitteilung

Am Donnerstag, 29. Juni 2017 kann in Rondchâtel (Gemeinde Péry) die ehemalige Zellstofffabrik besichtigt werden. Das Gebäude wurde 1882 erbaut und ist ein wichtiger Zeuge der industriellen Entwicklung entlang der Schüss. Das beispielhafte Engagement aller Beteiligten bei den Überlegungen zur Weiternutzung und Restaurierung der Fabrik in Rondchâtel machte die Erhaltung des Industriedenkmals möglich und wurde mit dem Spezialpreis der Fachkommission für Denkmalpflege ausgezeichnet. Die Anlage in Rondchâtel lieferte der am 17. Februar 1865 gegründeten Papierfabrik Biberist den Rohstoff für die Papierproduktion. 1910 wurde das Gebäude markant erweitert, weitere Aus- und Anbauten erfolgten im Verlauf des 20. Jahrhunderts. 2002 wurde die Zellstofffabrikation aufgegeben und die Produktionsanlagen demontiert. Die Turbinen nutzte man weiterhin für die Stromproduktion. Die 2011 erteilte neue Konzession enthielt die Auflage, dass die Erhaltung der historischen Bauten nachhaltig gesichert bleibt. Heute werden mit dem Wasserlauf, der früher die Schreddermaschinen bediente, zwei neue Turbinen angetrieben. Diese «neue» Zuteilung gab den Anstoss, die Hülle der alten Gebäude zu restaurieren. Durch die Wiederherstellung der ursprünglichen Farbigkeit erhielten die Gebäude ihre klare Gliederung zurück, die imposanten Dächer wurden sorgfältig saniert.

Führung

Donnerstag, 29. Juni 2017, 18 Uhr, Rondchâtel 242, Péry. Dauer: ca. 1 Std. Es führen: Thierry Gagnebin (Ciments Vigier SA), Fritz Schwarz (Chef des Masterplanprojekts), Olivier Burri (Denkmalpflege des Kantons Bern).

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html