Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Amt für Kultur des Kantons Bern / Berner Filmförderung BE MOVIE: Das Filmwochenende für den ganzen Kanton

6. Juli 2018 – Medienmitteilung

Die Berner Filmförderung geht neue Wege: Das Berner Filmwochenende BE MOVIE löst das Berner Filmpreisfestival ab. Vom 23. bis 25. November stellen verschiedene Kinos in der Stadt und im Kanton Bern das aktuelle Berner Filmschaffen vor. Erstmals lassen sich die Filme auch zu Hause anschauen, per Video on Demand.

Bis 2016 zeigte das Berner Filmpreisfestival eine Werkschau des aktuellen lokalen Filmschaffens, die im Vorfeld von der Filmpreisjury als sehenswert eingestuft wurde und in der auch die mit einem Berner Filmpreis ausgezeichneten Filme enthalten waren. Letztes Jahr pausierte die Veranstaltungsreihe, weil sie auf immer weniger Resonanz gestossen war. Die Abteilung Kulturförderung/die Berner Filmförderung des Kantons Bern beauftragten den Verein Bern für den Film, ein neues, innovativeres Format zu erarbeiten.

Nun löst das Berner Filmwochenende BE MOVIE das Berner Filmpreisfestival ab. Damit gibt es weiterhin ein Schaufenster für das Berner Filmschaffen, nicht nur in der Stadt Bern, sondern nach wie vor in allen Regionen des Kantons. Am Wochenende vom 23. bis 25. November, nach der Verleihung der Berner Filmpreise (am 19. November 2018), präsentieren ausgewählte Kinos in der Stadt und im Kanton Bern das aktuelle Berner Filmschaffen, nach wie vor durch eine Filmauswahl sowie neu durch ein Rahmenprogramm zu einem jährlich wechselnden thematischen Schwerpunkt. Alle, die einen Festivalpass für das Berner Filmwochenende BE MOVIE kaufen, haben nicht nur Zugang zu den Kinovorstellungen. Sie können die Filme auch zu Hause über VOD (Video on Demand) anschauen.

Weitere Informationen folgen ab Anfang September.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/ueber-die-direktion/aktuell.html