Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Mehrsprachigkeit und Mobilität

In einer zunehmend globalisierten Welt beruflich fit zu sein, erfordert nebst fachlichen und sozialen Kompetenzen auch Kreativität, Problemlösefähigkeit, Innovation und vermehrt gute Fremdsprachenkenntnisse. Diese Kompetenzen können bereits während der Ausbildung massgeblich gefördert werden durch bilingualen Unterricht, Sprachaustausche und Arbeitseinsätze in einer anderssprachigen Region der Schweiz oder im Ausland. Ausserdem ist der Sprachaustausch auch wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt der Schweiz und ihrer Einbindung in der Welt.

Im zweisprachigen Kanton Bern ist die Sprachförderung mit Schwerpunkt zweisprachiges Zusammenleben ein dauerhaftes, wichtiges politisches Ziel. Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt fördert die Verankerung der Fremdsprachenförderung in der Ausbildung auf Sekundarstufe II und die Entwicklung einer Austauschkultur im Kanton. Es unterstützt die Schulen dabei konzeptionell und finanziell und steht auch Betrieben und Lernenden beratend zur Seite, um Hemmnisse und Hürden für einen Austausch abzubauen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/mittelschul-_undberufsbildungsamt/Mehrsprachigkeit.html