Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Monitoring Kontrollprüfung

Ein Monitoring zur Entwicklung des Teilnahmeverhaltens und der Prüfungsresultate

Sind die Eltern mit dem Zuweisungsentscheid ihres Kindes zum Niveau der Sekundarstufe I nicht einverstanden, so haben sie seit dem Schuljahr 2013/14 die Möglichkeit, ihr Kind zu einer Kontrollprüfung anzumelden. Das Ergebnis der Prüfung ersetzt das bisherige Einigungsgespräch zwischen der Schule und den Eltern und wird zur alleinigen Grundlage für die Zuweisung. Die Kontrollprüfung ist ein standardisierter und kantonal einheitlicher Leistungstest in den drei für den Übertritt relevanten Fächern Mathematik, Deutsch und Französisch.

 

Nach einer umfassenden Evaluation der ersten zwei Prüfungsdurchgänge werden in den kommenden Jahren im Rahmen eines Monitorings folgende Basisdaten ausgewertet:

  • Prüfungsresultate
  • Übereinstimmung von Prüfungsresultaten und vorgängigen Einschätzungen durch Lehrpersonen und Eltern

 

Verteilung nach…

  • Geschlecht
  • Inspektoratskreisen
  • Gemeindetypen
  • Schulmodell Sekundarstufe I

Aufgrund der Auswertung der Basisdaten kann sich die Erziehungsdirektion einen Überblick über Entwicklungen verschaffen und die Öffentlichkeit entsprechend informieren.

 

Dauer:
ab Februar 2016

Projektleitung:
Karin Weber

Monitoring Kontrollprüfung 2016  (PDF, 187 KB, 9 Seiten)

Monitoring Kontrollprüfung 2017 (PDF, 189 KB, 9 Seiten) 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/generalsekretariat/bildungsplanung_und-evaluation1/evaluationen/kontrollpruefung.html