Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Neues Maturitätsreglement

Abschlussbefragung

Inhalt

In den Jahren 1998, 2000, 2001, 2002, 2003 und 2004 werden alle Absolventinnen und Absolventen der Gymnasien und Seminare befragt. Mit einem standardisierten Fragebogen werden unter anderem die schulischen Interessen, die Einstellung zum Lernen und die Einschätzung der Vorbereitung auf verschiedene Studienrichtungen erhoben.
Die Ergebnisse zeigen, inwiefern die neue Maturitätsausbildung den individuellen Bildungsinteressen besser gerecht wird.
Im Jahr 2003 fällt die Abschlussbefragung mit dem Projekt EVAMAR zur schweizerischen Evaluation der Maturitätsausbildung zusammen. Für dieses Jahr können die Einschätzungen und Einstellungen der bernischen Maturandinnen und Maturanden interkantonal verglichen werden.
In den Jahren 2005 und 2007 werden Befragungen durchgeführt, die der Standortbestimmung der einzelnen Schulen dienen.

Publikationen

Die neue Maturitätsausbildung im Kanton Bern (PDF, 1 MB, 103 Seiten)
Ramseier, Erich & Gnos, Christina (2008). Die neue Maturitätsausbildung im Kanton Bern. Schlussbericht zum Evaluationsprojekt. Bern: Bildungsplanung und Evaluation


Interessen, Lerneinstellungen und Studienvorbereitung (PDF, 44 MB, 91 Seiten)
Hedinger, Urs K., Ramseier, Erich & Maurer, Annette (2001). Interessen, Lerneinstellungen und Studienvorbereitung. Die Ausbildung an den Berner Gymnasien und Seminaren im Urteil ihrer Absolventinnen und Absolventen. Bern: Amt für Bildungsforschung


Neue Maturitätsausbildung im Kanton Bern (PDF, 23 MB, 56 Seiten)
Maurer, Annette & Ramseier, Erich (2001). Neue Maturitätsausbildung im Kanton Bern. Erste Ergebnisse der Evaluation. Bern: Amt für Bildungsforschung

Bearbeitung

Erich Ramseier, Christina Gnos

Dauer

1997-2008

Untersuchung zum Studienverlauf

Inhalt

In den Jahren 2002, 2003 und 2004 werden alle ehemaligen Maturandinnen und Maturanden sowie Seminaristinnen und Seminaristen der Abschlussjahrgänge 2001, 2002 und 2003 zu ihrem Studienverlauf bzw. ihren beruflichen Tätigkeiten befragt. Durch diese Befragung wird ein Vergleich der Studienvorbereitung der alten mit der neuen Ausbildung möglich. Bei der neuen Ausbildung interessiert der Vergleich der Studienvorbereitung der Schülerinnen und Schüler mit den verschiedenen Schwerpunktfächern.
Die Untersuchung informiert auch über verschiedene Aspekte der Anfangsphase des Hochschulstudiums.
 

Publikationen

Maturitätsausbildung und Studienbeginn (PDF, 3 MB, 81 Seiten)
Gnos, Christina & Ramseier, Erich (2008). Maturitätsausbildung und Studienbeginn. Ergebnisse aus dem Projekt "Evaluation der Maturitätsreform im Kanton Bern". Bern: Bildungsplanung und Evaluation

Die neue Maturitätsausbildung im Kanton Bern (PDF, 1 MB, 103 Seiten)
Ramseier, Erich & Gnos, Christina (2008). Die neue Maturitätsausbildung im Kanton Bern. Schlussbericht zum Evaluationsprojekt. Bern: Bildungsplanung und Evaluation

Befragung von ehemaligen Mittelschülerinnen und Mittelschülern (PDF, 982 KB, 35 Seiten)
Maurer, Annette (2004). Befragung von ehemaligen Mittelschülerinnen und Mittelschülern. Ergebnisse der ersten Befragung. Bern: Bildungsplanung und Evaluation

Bearbeitung

Erich Ramseier, Christina Gnos

Dauer

2001-2008

Tertiabefragung

Inhalt

Zu Beginn des Schuljahres 2000 und 2001 wurden alle Tertianerinnen und Tertianer der Gymnasien im deutschsprachigen Kantonsteil befragt. Diese Untersuchung zeigt, nach welchen Kriterien die Schülerinnen und Schüler eine bestimmte Schule und ein bestimmtes Schwerpunktfach wählen. Diese Befragung ist Teil einer Längsschnittuntersuchung; die untersuchten Jahrgänge werden 2003 und 2004 im Rahmen der Abschlussbefragung noch einmal befragt. Der standardisierte Fragebogen wurde gemeinsam mit den Rektorinnen und Rektoren der Gymnasien entwickelt.
 

Publikationen

Die neue Maturitätsausbildung im Kanton Bern (PDF, 1 MB, 103 Seiten)
Ramseier, Erich & Gnos, Christina (2008). Die neue Maturitätsausbildung im Kanton Bern. Schlussbericht zum Evaluationsprojekt. Bern: Bildungsplanung und Evaluation


Warum genau dieses Schwerpunktfach an diesem Gymnasium? (PDF, 13 MB, 45 Seiten)
Maurer, Annette (2001). Warum genau dieses Schwerpunktfach an diesem Gymnasium? Bericht aus dem Projekt "Evaluation der Maturitätsausbildung im Kanton Bern". Bern: Amt für Bildungsforschung

Dauer

2000-2008

Bearbeitung

Erich Ramseier


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/generalsekretariat/bildungsplanung_und-evaluation1/evaluationen/abgeschlossene_evaluationen/neues_maturitaetsreglement.html