Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Attraktive Führungen an den Tagen des Denkmals im Kanton Bern

Am Wochenende des 8. und 9. September 2012 finden die "Europäischen Tage des Denkmals" statt. Dieses Jahr sind sie den Werkstoffen "Stein und Beton" gewidmet: Im Kanton Bern können zahlreiche Bauten besichtigt werden, die der Öffentlichkeit normalerweise nicht oder nur beschränkt zugänglich sind.

Dazu gehören Bauten der 1950er und 60er Jahre wie die Siedlung Halen in Herrenschwanden und die Bruder-Klaus-Kirche in Biel, aber auch die Sustenpassstrasse und das Wasserkraftwerk Mühleberg.

In Gals laden der Archäologische Dienst und die Denkmalpflege des Kantons Bern zu einer Führung durch die Baugeschichte des einstigen Benediktinerklosters St. Johannsen ein. Die baufällige gotische Klosterkirche wurde in den 1960er Jahren abgetragen und 1970/71 neu aufgebaut. Umfangreiche Grabungen machten es möglich, die komplexe Baugeschichte des Klosters zu rekonstruieren. Der Umbau zum Massnahmenzentrum erfolgte von 1974 bis 1982 in der Architektursprache der Zeit. Der Raum des ehemaligen Kreuzgangs wurde dabei in Beton wiederhergestellt: Alt und Neu – Stein und Beton stehen sich gleichwertig gegenüber.

Programm der Tage des Denkmals

Sustenpassstrasse - Foto: Markus Wyss, Oberingenieurkreis 1

Bild vergrössern Sustenpassstrasse - Foto: Markus Wyss, Oberingenieurkreis 1


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/newsletter_amt_fuerkultur/tage_des_denkmals.html