Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Frankofoner Bibliothekstag 2015 : Welche Netzwerke?

Am 17. November hat die fünfte Ausgabe des Bibliothekstags des französischsprachigen Teils des Kantons Bern im Centre Interrégional de Perfectionnement (CIP) in Tramelan stattgefunden. 40 Bibliothekare und Bibliothekarinnen aus dem Berner Jura und Biel, aber auch aus den benachbarten Kantonen Neuenburg und Jura sowie aus dem Tessin sind der Einladung der Bibliothekskommission des Kantons Bern gefolgt.

Der diesjährige Bibliothekstag stand ganz im Zeichen der Vernetzung. Der Vorsteher des Amtes für Kultur, Hans Ulrich Glarner, hat deren Bedeutung für die Zukunft der Bibliotheken in seiner Eröffnungsrede unterstrichen. Der erste Vortrag von Monique Avellan und Anouck Pércia David widmete sich der Aufwertung und Harmonisierung der Leistungen von Schulbibliotheken im Kanton Waadt. In der zweiten Intervention stellte Valérie Bressoud Guérin, die Direktorin der Médiathèque Valais, die verschiedenen Schritte vor, welche zur Schaffung des Bibliotheks-Netzwerks BiblioValais beigetragen haben. Am Nachmittag konnten die Teilnehmenden an zwei der folgenden vier Workshops teilnehmen: AccroBiblio, E-book/e-bibliomedia, biblioBE.ch und Leseförderung.

Alle Informationen und Reden auf biblioBE


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe_8_2015/bibliothekstag.html