Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Vielfältige Baukultur rund um Tisch und Küche an den Denkmaltagen 2014

Am Wochenende des 13. und 14. September 2014 sind im Kanton Bern im Rahmen der Europäischen Tage des Denkmals zahlreiche Objekte zu besichtigen, die normalerweise nicht oder nur beschränkt zugänglich sind. An den Denkmaltagen bietet sich zum Thema "A table ǀ Zu Tisch" in allen Regionen des Kantons die Gelegenheit, in die Vielfalt unserer Baukultur einzutauchen.

In Burgdorf öffnen sich die Türen diverser Altstadthäuser: Fachleute der kantonalen Denkmalpflege führen zu alten Rankendecken und neuen Wohnlösungen. Am langen Tisch in der Schmiedengasse bietet die Stadt Burgdorf Platz für Gespräche über das zeitgemässe Wohnen in der Altstadt – sowie für Speis und Trank.

In Därstetten/Oberwil im Simmental lässt der Archäologische Dienst gemeinsam mit dem Verein Bad und Thermalquelle Weissenburg die glanzvolle Vergangenheit des Thermal- und Kurbads Weissenburg wieder aufleben. Die Denkmalpflege der Stadt Bern beleuchtet zusammen mit der Münsterbauhütte und der Zunftgesellschaft zum Affen die reiche Tradition der Berner Sandsteinarbeiten – und lädt zur Besichtigung der sonst nicht öffentlich zugänglichen Zunftstube zum Affen ein.

In Worb lockt ein b(r)augeschichtlicher Rundgang durch die Brauerei Egger und in Biel steht der Besuch des idyllischen Landschaftsraums Falbringen-Ried auf dem Programm. Eine spezielle Feierlichkeit erwartet das Publikum am 14. September in Bellelay: Das Hôtel de l’Ours wird mit dem Label Swiss historic Hotel ausgezeichnet.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe_7_2014/vielfaeltige_baukulturrundumtischundkuecheandendenkmaltagen2014.html