Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Kulturpflegestrategie: Prioritäten für Archäologie und Denkmalpflege

Der Regierungsrat hat die neue Kulturpflegestrategie zuhanden des Grossen Rats verabschiedet. Im Gegensatz zur Kulturförderung, die sich seit 2009 an der Kulturstrategie orientiert, fehlen für die Archäologie und die Denkmalpflege bisher breit abgestützte strategische Grundlagen. Die Kulturpflegestrategie schliesst die Lücke in diesen Bereichen. Sie ist für den Regierungsrat ein kulturpolitisches Steuerungsinstrument. Sie definiert die Grundsätze und Rahmenbedingungen und liefert die Basis für die Rolle des Kantons und seiner Partner in der Denkmalpflege und der Archäologie. Sie betrachtet das Kulturerbe als wertvolle Ressource, welche die Lebens- und Wohnqualität sowie die Standortattraktivität in allen Regionen des Kantons steigert. Indem sie die Aufgaben und Tätigkeiten des Archäologischen Dienstes und der Kantonalen Denkmalpflege klärt, schafft die Kulturpflegestrategie Transparenz und Vertrauen.

In der Konsultation wurde der Entwurf der Kulturpflegestrategie positiv aufgenommen, die Stossrichtung der strategischen und operativen Ziele ist unbestritten. Insbesondere die stärker gewichtete Priorisierung und die verstärkte Kommunikation und didaktische Vermittlung von Inhalten wurde grundsätzlich begrüsst. Im Zentrum der schweizweit einmaligen Strategie steht die Maxime „So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig“. Neben der kulturgeschichtlichen Bedeutung des Kulturguts spielen die personellen, zeitlichen und finanziellen Ressourcen des Archäologischen Dienstes und der Kantonalen Denkmalpflege und die Konzentration auf das Wesentliche eine Rolle. Die Strategie generiert keine zusätzlichen Kosten, da die neuen Aufgaben im Bereich Vermittlung mit dem bestehenden Personal realisiert werden können. Um die Handlungsmöglichkeiten zu erweitern und die Wirksamkeit der Strategie zu stärken, sollen die gesetzlichen Grundlagen bis 2017 auf Optimierungen hin überprüft werden. Der Grosse Rat wird sich in der Januarsession 2015 mit der Kulturpflegestrategie befassen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe_7_2014/kulturpflegestrategieprioritaetenfuerarchaeologieunddenkmalpfleg.html