Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ausgabe 6/2013

Sehr geehrte Damen und Herren

Heute, am 2. September 2013, ist mein offizieller erster Arbeitstag als neuer Vorsteher des kantonalen Amts für Kultur. Heinz Röthlisberger als interimistischer Amtsvorsteher und allen Mitarbeitenden danke ich herzlich für das grosse Engagement und das erfolgreiche Wirken während der letzten Monate sowie für die reibungslose Übergabe der laufenden Geschäfte.

Ich freue mich sehr auf die neuen Kolleginnen und Kollegen, auf die gemeinsame Arbeit, auf das kulturelle Leben und die Kulturschaffenden im Kanton Bern. Im August habe ich meinen Urlaub genutzt, um den Kanton kreuz und quer – von Schangnau bis La Ferrière, von Lauenen bis Roggwil – meist mit dem Velo zu erkunden. Dabei habe ich zahlreiche Kulturveranstaltungen aus verschiedenen Sparten sozusagen „inkognito“ besucht. Die Vielfalt und der kulturelle Reichtum der professionellen und der Laienkultur, aber auch die Kulturlandschaften, die prächtigen Baudenkmäler und archäologischen Stätten haben mich sehr beeindruckt. Gefreut hat mich die Herzlichkeit, mit der man mir entgegenkam, wenn ich über Gartenzäune, in Quartierbeizen oder am Bahnhof Menschen in Gespräche verwickelte.

Was mich aber ganz besonders berührt hat, war die tiefe Stille, der ich in verschiedenen Kantonsteilen, manchmal auch nahe den Städten, begegnet bin. Hier hat die Kultur Raum, ging mir durch den Kopf. Und wenn’s dann noch bergab ging, bin ich freihändig in diese Ruhe hineingeflogen. Einmal habe ich sogar einen Juchzer gewagt, musste dann aber schnell wieder nach der Lenkstange greifen, um das Gleichgewicht zu halten.

Nach elf Jahren als Kulturbeauftragter im Kanton Aargau reizt mich genau dieser Aufbruch zu neuen Horizonten. Mit der Erfahrung aus eigener Kulturarbeit und aus der Kulturförderung, -pflege und -vermittlung im Gepäck wage ich den Weg hin zu Neuem und Unbekanntem. Dabei bin ich auf Ihre Unterstützung und kritische Begleitung angewiesen. Ich freue mich auf viele freihändige Begegnungen!

Bis bald,

Hans Ulrich Glarner, Vorsteher Amt für Kultur


Weitere Informationen

Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe_6_2013.html