Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Archäologische Ausgrabungen in Jegenstorf: Einladung zur Buchvernissage

Am 30. April 2013 stellt der Archäologische Dienst des Kantons Bern die neue Publikation über die Ausgrabungen einer früh- und hochmittelalterlichen Siedlung in Jegenstorf vor. Die Gegend ist seit der Spätbronzezeit besiedelt. Aus römischer Zeit stammen Siedlungsspuren eines Gutshofes. Die Publikation behandelt vor allem die Siedlung des 8. bis 12. Jahrhunderts im Bereich der Kirchgasse: Grosse Pfostenbauten, handwerklich genutzte Grubenhäuser, die Werkstätte eines Wanderschmieds und eine Grabenanlage weisen auf eine dichte Besiedlung hin. Die Grabungsbefunde bieten Einblick in die Siedlungsgeschichte zwischen Spätantike und frühem Mittelalter und zeigen die Bedeutung der früh- und hochmittelalterlichen Hofstellen. Zahlreiche Farbabbildungen und Beiträge externer Fachleute über mittelalterliche Pflanzenreste, Tierknochen und Eisenschlacken runden die Geschichte der früh- und hochmittelalterlichen Siedlung Jegenstorf ab.

Die Publikation

Cecilie Gut, Jegenstorf, Kirchgasse.

Eine früh- und hochmittelalterliche Siedlung im Berner Mittelland.
Mit Beiträgen von Marc Nussbaumer, André Rehazek, Vincent Serneels und Patricia Vandorpe.
Archäologischer Dienst des Kantons Bern. Bern 2013. 144 Seiten, 91 Farbabbildungen. Preis CHF 44.–. ISBN 978-3-907663-39-4.
Zu beziehen in Buchhandlungen oder bei buch@rubmedia.ch, Tel. 031 380 14 80.

Die Buchvernissage

Dienstag, 30. April 2013, 18 Uhr
Schlosskeller, Schloss Jegenstorf
Es sprechen

  • Fritz Schulthess, Präsident Dorfmuseum Jegenstorf
  • Ulrich König, Präsident Einwohnergemeinde Jegenstorf
  • Annelies Bonafini, Mitglied Verein Dorfmuseum Jegenstorf
  • Daniel Gutscher, Kantonsarchäologe
  • Cecilie Gut, Autorin des Buches

Für die musikalische Umrahmung sorgt das Jodlerquartett Jodlerklub Maiglöggli, Jegenstorf.

Die Ausstellung

9. Mai bis 13. Oktober 2013, jeweils am Sonntag von 14 bis 17 Uhr
Dorfmuseum Jegenstorf in der Schloss-Schüür
Auf Anfrage sind auch Führungen möglich (031 761 35 36, Fritz Schulthess).
Das Begleitheft bringt die Archäologie und die Ausstellung allen Interessierten und vor allem auch Kindern und Jugendlichen näher.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe_3_2013/archaeologische_ausgrabungeninjegenstorfeinladungzurbuchvernissa.html