Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Archäologie: Der Dolmen von Oberbipp in der TV-Sendung 'Einstein'

Im Oktober 2011 wurde in Oberbipp eine grosse Granitplatte freigelegt. Die Untersuchung durch den Archäologischen Dienst des Kantons Bern ergab, dass es sich bei dem zwei mal drei Meter grossen und gegen einen Meter dicken Findling um die Deckplatte eines steinzeitlichen Gemeinschaftsgrabs, eines so genannten Dolmens handelt. Seit Februar 2012 untersucht der Archäologische Dienst die Anlage, die wohl in der zweiten Hälfte des 4. Jahrtausends vor Christus entstand, mit neusten wissenschaftlichen Methoden. Mit dabei war auch ein Kamerateam der Wissenschaftssendung "Einstein" von Schweizer Radio und Fernsehen. Der 7-minütige Beitrag ist auf dem Videoportal von SRF verfügbar.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe_1_2013/archaeologie_derdolmenvonoberbippindertv-sendungeinstein.html