Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Archäologiekoffer zum Mittelalter

Der Archäologische Dienst des Kantons Bern hat für den schulischen Unterricht eine dritte Serie des Archäologiekoffers entwickelt. Thema ist das Mittelalter, welches sich in den «Bodenarchiven» besonders deutlich niedergeschlagen hat. Materielle Spuren unserer Vorfahren zu erkunden, eröffnet Kindern handfeste Zugänge zum «Damals».

Die bisher zwei Dutzend ausleihbaren Archäologiekoffer zu den Pfahlbauern und zur Römerzeit sind auf grosses Interesse gestossen. Seit Erscheinen des ersten solchen Anschauungsmaterials vor drei Jahren verzeichnete das Institut für Weiterbildung und Medienbildung der PHBern mehr als 400 Ausleihen. Die Rückmeldungen von Kindern und Lehrpersonen bestätigen den quantitativen Erfolg.

Wie seine beiden Vorgänger sind auch die 15 Archäologiekoffer zum Mittelalter in erster Linie mit Originalfunden ausgestattet, darunter Fragmente von Blattkacheln, Talglichtern, Kochtöpfen und Hufeisen; ergänzt wurden sie mit Repliken (Gürtelschnallen, Maultrommeln, Holzlöffel), wo nicht ausreichend Originale vorhanden waren und über die Objekte ein bestimmtes Thema behandelt werden soll. Den Koffern ist wiederum ein Dossier mit archäologischen und didaktischen Hinweisen für die Lehrperson beigegeben.

Die Mittelalterkoffer können ab Ende November 2016 gratis via www.phbern.ch/mediothek ausgeliehen werden. Die Bestellnummer lautet AM1061. 

Abb.: Objekte aus dem neuen Archäologiekoffer zum Mittelalter.
© Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Badri Redha

Bild vergrössern Abb.: Objekte aus dem neuen Archäologiekoffer zum Mittelalter. © Archäologischer Dienst des Kantons Bern, Badri Redha


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/direktion/organisation/amt_fuer_kultur/archive/ausgabe-7-2016/archaeologiekoffer-zum-mittelalter.html