Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Vorlehre 25Plus

Die Vorlehre 25Plus ist ein duales Brückenangebot für (junge) Erwachsene. Es richtet sich in der Regel an Erwachsene ab 25 Jahren sowie in Ausnahmefällen an junge Erwachsene zwischen 18 bis 25 Jahren. 

Inhalt und Ziel

Die Vorlehre 25Plus soll einen späteren Eintritt in eine berufliche Grundbildung ermöglichen. An zwei Wochentagen findet Unterricht in der Berufsfachschule statt, an drei Tagen pro Woche wird in einem externen Betrieb gearbeitet. Die Vorlehre 25Plus beginnt in der Regel im August und dauert ein Jahr. Nachmeldungen und spätere Einstiege sind möglich.

Ziel ist es, eine Lehrstelle (EBA, EFZ) zu finden. Die (jungen) Erwachsenen sind den Anforderungen am Arbeitsplatz und in der Berufsfachschule gewachsen. Die Lehrstelle entspricht ihren Fähigkeiten.

Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren ist unterschiedlich für Erwachsene ab 25 Jahren und für junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren:

Aufgenommen wird, wer

  • keinen Abschluss auf der Sekundarstufe II (Lehrabschluss) aufweist,
  • über einen Vertrag für eine Tätigkeit von 60% im ersten Arbeitsmarkt verfügt,
  • dem Unterricht in deutscher Sprache folgen kann (Niveau A2),
  • motiviert ist, sich in Betrieb und Berufsfachschule einzusetzen
  • und im Kanton Bern wohnt.
  • Weitere Bedingungen: geregelte Kinderbetreuung, Wohnsituation und Finanzplanung.

Kosten

Keine Schulgeldgebühr, jedoch Kosten für Material und Veranstaltungen, individuelle Entlöhnung durch den Vorlehrbetrieb.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/berufsbildung/brueckenangebote/Vorlehre25Plus.html