Kanton Bern

Kanton Bern Startseite

Erziehungsdirektion Startseite


Navigation



Hochschule

Wer im Kanton Bern studieren will, kann zwischen drei Hochschulen wählen: der Universität Bern, der Berner Fachhochschule und der Pädagogischen Hochschule Bern. Alle drei sind autonome Institutionen, die in ihren öffentlichen Aufgaben jedoch vom Kanton gesteuert und beaufsichtigt werden. Die Grundlagen dafür erarbeitet das Amt für Hochschulen. Im französischsprachigen Bereich ist der Kanton Bern an zwei interkantonalen Hochschulen beteiligt: der Pädagogischen Hochschule BEJUNE und der Hochschule ARC. Das Amt für Hochschulen wirkt in den entsprechenden interkantonalen Aufsichts- und Steuerungsgremien mit. Für Studierende und Lehrende der Berner Hochschulen bietet die Abteilung Beratungsstelle vielseitige Beratungs- und Informationsdienstleistungen an.

Interkantonale Koordination und Zusammenarbeit mit dem Bund

Die Hochschulpolitik wird heute stark von nationalen und internationalen Entwicklungen mitbeeinflusst. Das Amt hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen dem Kanton Bern und den anderen Kantonen sowie dem Bund sicherzustellen. Weiter erarbeitet das Amt die gesetzlichen Grundlagen für die drei Hochschulen und bearbeitet hochschulpolitische Fragestellungen. Es ist für das Controlling der Institutionen zuständig und beaufsichtigt sie im Hinblick auf die Einhaltung der jeweiligen Gesetze. In Fachfragen ist das Team des Amtes Anlaufstelle für die Hochschulen, für Politikerinnen und Politiker und die Bevölkerung.


Weitere Informationen

Wenn Sie an der Universität Bern, der Berner Fachhochschule oder der Pädagogischen Hochschule Bern studieren oder lehren, können Sie sich bei uns beraten lassen - kostenlos und vertraulich.



Informationen über diesen Webauftritt

http://www.erz.be.ch/erz/de/index/hochschule/hochschule.html